Wir singen einmal wöchentlich...

gemeinsam mit dem MGV Eintracht Frohsinn
Stuttgart-Münster im 14-tägigen Wechsel

am: Dienstag von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr

im: Vereinsheim Liederkranz Bad Cannstatt
Sigmund-Lindauer-Weg 24
(gerade Kalenderwoche)

im: Bürgersaal, Kultur- und Sportzentrum
Stuttgart-Münster Moselstraße 25
(ungerade Kalenderwoche)

Zeitnahe Daten erhalten Sie unter Telefon
0711 546265 (Vereinsheim)
0711 537677 (1. Vorstand Waltraud Börmann)
0711 5490370 (2. Vorstand Traudl Becker)


Geschichte

1903
Gründungstag des Männergesangvereins  “Cäcilia“ war der 02.05.1903
Gründungsvorstand Franz Schlipf(Wahlspruch: Herz und Lied frisch, frei und wahr. Schütz Dir´s Gott Cäcilia!)

1907
Fahnenweihe am 09.06.1907 auf dem Cannstatter Seilerwasen. Am Festzug beteiligten sich 40 Vereine mit 36 Fahnen.

1914
Ausbruch des ersten Weltkriegs. Einberufung von 90 % der Sänger und Mitglieder

1933
Brachte die bekannte Veränderung, wobei das Vereinsleben, als auch das Leben der Sänger und Mitglieder einschneidend betroffen war.

1939
Beginn des zweiten Weltkriegs mit mehr als 50 Millionen Toten bei den Kriegsparteien.

1946
Nach dem Ende des unglückseligen Krieges im Mai 1945 konnten die Singstunden erstmals wieder voll aufgenommen werden.

1946
Beschluss, sich mit der Sängergesellschaft “Schwaben“ zusammenzuschließen

1947
Entstand der neue Verein  “Liederkranz Bad Cannstatt 1903 e.V.“ mit nahezu 100 Sängern

1953
Zur Einweihung der Rosensteinbrücke am 01.07.1953 sang der Chor „Schaff das Tagwerk“ aus der Kantate „der Tag“ von Alfons Schmid

1953
Das 50-jährigeVereinsjubiläum wurde im Juli mit einem Festkonzert im Großen Kursaal, einem Festabend im Festzelt auf dem Wasen sowie einem Festzug – zusammen mit dem „1. Gausängertag Stuttgart“ -  auf der Festwiese am Wasen gefeiert

1954
Terrasse 1954 Bau eines Vereinsheims mit Einweihungsfeier am 18.07.1954

 

 

 

1967
Brand 1967 Durch einen Brand am 07. Januar 1967 wurde das gesamte Vereinsheim mit allen Vereinsunterlagen vernichtet.

 

 

1968
Wiederaufbau 1968 Neuaufbau und Einweihung (7./8.09.1968) in Anwesenheit von Herrn Dr. Weiss (Bürgermeisteramt Bad Cannstatt) und Gaupräsident Herrn Hais.

Eine offizielle Einweihungsfeier mit den Gastvereinen MGV Berg und Münster sowie eingeladenen Cannstatter Vereinen fand am 12./13.10.1968 statt.

1973
Aufbau eines gemischten Chores

1978
zum 75-jährigen Vereinsjubiläum findet das große Jubiläumskonzert in der Festhalle in Stuttgart-Münster und in der Schwabenlandhalle statt. Gefeiert wurde natürlich auch auf dem Vereinsgelände in großem Festzelt mit diversen Chorvorträgen, Frühschoppenkonzert sowie mittags und abends mit Unterhaltungsmusik

1981
Aufbau eines neuen Chores

2003
Jubiläum 2003 100-jähriges Vereinsjubiläum mit Festveranstaltung und Festzelt, Ehrungen, Ansprachen sowie verschiedenen Musikkapellen.

 

 

Zum Seitenanfang